ende

Die Logistik „Hands On“ Bibel

Hands on Bible

Die Hands on Bibel – (Project Plan) ist eines meiner täglichen und wichtigsten Werkzeuge. Er ist nicht einfach nur ein Plan mit verschiedenen Mainpoints oder Staffelungen. Nein, es ist eine Datei und kein Sheet!

Natürlich kann man einige vorgefertigte Pläne nutzen oder sich eine Deluxe Version mit MS Project erstellen, aber mal im Ernst, wieso soll ich mich auf MS Project einlassen?

Für mich ist es wichtig, dass die Arbeit mit dem Projektplan, oder Masterplan, immer ganz einfach funktioniert. Ich muss den Plan weiterleiten und weitergeben können, sodass auch Mitarbeiter ohne MS Project Kenntnisse weiter am Projekt arbeiten können.

Übrigens ist mein Projektplan niemals fix! Er ändert sich und muss sich zu verschiedenen Situationen anpassen lassen. Ich arbeite dafür mit Excel. Und zwar komplett. In meinem General Project Plan befindet sich die LOP (List of open Points) als wichtigstes Instrument. Darin eingefügt sind alle Informationen zum zeitlichen Ablauf der einzelnen Projektschritte und Planungen bis mindestens ein Jahr im Voraus, aufgeteilt in Tagen.

Dazu gibt es das Layout. Eine von mir entwickelte Oberfläche zum Zeichnen von Layouts. Natürlich nicht mit Autodesk CAD zu vergleichen, aber recht einfach zu nutzen. Eine Rastervorlage im typischen CAD Design.

Eine dritte Vorlage ist das Cost Sheet. Indem werden die Kapazitäten und verschiedenen Berechnungen, sowie Preiskalkulationen erfasst und gerechnet.

Außerdem gibt es noch die MIFA (Material and Information Flow Analyse) und die MAP. Damit es bei der Prozessgestaltung wie z.B. bei der Implementierung neuer Geschäfte keine Fragen gibt, erstelle ich diese zuerst. Die MAP ist eine Landkarte mit Lieferanten, Kunden und Transportbezügen. Damit kann man das Netzwerk des Projektes wunderbar darstellen und Destinationen planen.

Des Weiteren befindet sich noch ein Sheet mit Contact Details in der Datei. Bei Bedarf erweitere ich meinen Masterplan noch mit Verpackungsdetails oder anderen Informationen. Zu guter Letzt, verbinde ich dies mit den Word Dokumenten „Communication Plan“, „Review“, „Stage Gate Report“ oder „Business Requirement“.

Alles zusammen, das Projekt controlling und die Hands on Consulting Bibel. Damit ist man in jedem Multiprojekt gerüstet und immer Aussagefähig. KPI`s und Grafiken lassen sich bequem in eine Präsentation einfügen.

Haben Sie auch einen General Projekt Plan?

 

Veröffentlicht am 05. März 2019

Zurück zur Übersicht